Deutsch Russisch Englisch
verwaltungjpg

03 - Gleichstellungsbeauftragte

Gleichstellungs-
beauftragte:

Astrid Müller
Telefon: 03471 684-1020
Fax: 03471 684-1010
E-Mail:

 

 

Postanschrift

Salzlandkreis
Gleichstellungsbeauftragte
06400 Bernburg (Saale)

Besucheranschrift

Salzlandkreis
Karlsplatz 37
06406 Bernburg (Saale)


 

                        Öffnungszeiten.

Montag
09:00 – 12:00 Uhr
Dienstag
09:00 – 12:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch
geschlossen
Donnerstag
09:00 – 12:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
Freitag
09:00 – 12:00 Uhr

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

„Männern ihre Rechte ♂
und nicht mehr
-
♀ Frauen ihre Rechte

und nicht weniger“

Susan B. Anthony
Frauenrechtlerin (1829 – 1906)

Meine Aufgabe ist es, an der Umsetzung des verfassungsmäßigen Gleichstellungsgebotes im Alltag mitzuwirken, die Gleichstellung von Frauen und Männern zu fördern und bestehende Benachteiligungen abzubauen.

Hierbei vertrete ich sowohl die Bürgerinnen und Bürger des Salzlandkreises als auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landkreisverwaltung.

Das heißt, ich...

  • berate, vermittle und unterstütze
    in Gleichstellungsangelegenheiten sowie bei Problemen in Familie, Beruf, bei Gewalt ....,
  • bündele und biete Informationen
    in Broschüren, Flyern und Vorträgen,
  • kooperiere und vernetze
    in Zusammenarbeit mit Vereinen, Verbänden, Organisationen, Beratungsstellen,
    Institutionen und Behörden,
  • mache publik
    durch Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit, Presseberichte, Informationsveranstaltungen,
  • vertrete Frauen- und Männerinteressen
    durch die Mitarbeit in internen und externen Entscheidungsgremien,
  • initiiere Veranstaltungen und Projekte
    durch Bildungs-, Informations- und Aufklärungsveranstaltungen,
  • bin Ansprechpartnerin
    bei Gleichstellungsfragen außerhalb und innerhalb der
    Landkreisverwaltung,
  • erarbeitete Konzepte
    zur systematischen Weiterentwicklung der Gleichstellungsarbeit. 

Gern können Sie sich an mich wenden, wenn Sie

  • Informationen, Rat und Unterstützung benötigen,
  • von häuslicher Gewalt oder Stalking betroffen sind,
  • sich beruflich oder privat benachteiligt fühlen,
  • Kontakt zu Vereinen, Verbänden, Beratungsstellen, Institutionen und Behörden suchen,
  • Anregungen und Vorschläge zur Verbesserung der Gleichstellung von Frauen und Männern im Salzlandkreis haben.

Alle Gespräche werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie weitere Informationen über

• Gesetzesgrundlagen
• Aufgaben
• Kooperation und Vernetzung
• Gender Mainstreaming
• Häusliche Gewalt
• Stalking
• ….. und vieles mehr.

 

Flyer der Gleichstellungsbeauftragten des Salzlandkreises

 

 

Stand: 02.2017