Deutsch Russisch Englisch
bildungjpg

Kreiselternrat/Kreisschülerrat

Der Kreiselternrat

... ist der Interessenvertreter der Elternschaft aller Schulformen im Salzlandkreis. 

Rechtsgrundlagen für die Arbeit des Kreiselternrates sind die §§ 60 und 62 des Schulgesetzes des Landes Sachsen-Anhalt in der ab 1. Februar 2013 geltenden Fassung:

Wahl des Kreiselternrates 2017 im Salzlandkreis

Die Vertretungen der Eltern und der Schüler sind im Salzlandkreis zur Monatsmitte Oktober im Dr.-Frank-Gymnasium in Staßfurt gewählt worden.

Karl-Heinz Burbank, aus dem Bereich des Dr.-Carl-Hermann-Gymnasiums in Schönebeck, wird den neuen Kreiselternrat für die nächsten zwei Jahre leiten. Dem Gremium gehören insgesamt 33 Mitglieder und zwei Ersatzmitglieder an, um die Interessen der Eltern und Schüler wahrzunehmen. Die Elternvertretung versteht sich als Ansprechpartner für Lehrer und Erzieher. Sie ist die Verbindung zwischen den Schulen, Schülern, Eltern, Schulträgern, zum Landeselternrat und zum Bildungsministerium. Der Kreiselternrat arbeitet bei schulbedeutsamen Problemen und Fragen mit und leitet sie zur Bearbeitung an die entsprechenden Stellen weiter.

Wahl des KREISSCHÜLERRATES 2017 im Salzlandkreis 

 

undefined

Problemstellungen aus der Sicht der Schüler sind Angelegenheit für den Kreisschülerrat. Hier können sie aufgenommen, diskutiert und den Schulträgern vorgetragen werden. Die Schülervertretung kann zum Thema Vorschläge abgeben und Stellung beziehen und vertritt dabei die Interessen der Schülerinnen und Schüler, nicht der Schulleitung. Clara Morich, Sekundarschule „Adam Olearius“ in Aschersleben, ist zur Sprecherin gewählt worden. Mit ihr zusammen arbeiten 23 Mitglieder und Ersatzmitglieder für ein Jahr im Kreisschülerrat 2017.  

Links

 

Bundeselternrat: www.bundeselternrat.de 

Landeselternrat: www.landeselternrat-lsa.de