Deutsch Russisch Englisch
willkommenjpg

Chronik

Mit Jahresbeginn 2012 werden auf dieser Seite wichtige Ereignisse im Salzlandkreis und solche, die mit der Kreisverwaltung zusammenhängen, aufgelistet. Angestebt wird außerdem, dass diese Informationen auch rückwirkend ab Gründung des Salzlandkreises, also ab 1. Juli 2007, angeboten werden.

2012

 

01.01.2012

Der bisherige Abfallwirtschaftsbetrieb des Salzlandkreises übernimmt Aufgaben und Personal des Kreisstraßenbauamtes und firmiert nun als Kreiswirtschaftsbetrieb des Salzlandkreises (Eigenbetrieb)

 
 

 

16.01.2012

Die Stadt Aschersleben verleiht die Ehrenbürgerwürde an Hildegard Ramdohr

 
 
 

 

30.01.-12.02.2012

Ein Rußland-Hoch verursacht in ganz Europa zwei Wochen extremes Frostwetter, darunter auch im Salzlandkreis bis unter -20°C. Die Saale friert zu, auf der Elbe wird erstmals nach vielen Jahrzehnten die Schifffahrt völlig eingestellt und in Großwirschleben (Gemeinde Plötzkau) ist ein Kältetoter zu beklagen.

 

 

 

16.02.2012

Die Stadt Seeland beabsichtigt, den Concordiasee nach der weiterhin ungeklärten Ursachenforschung der Katastrophe von 2009 an den Bergbausanierer LMBV für ca. 800.000 € zurückzugeben. Die Tourismuspläne enden damit (zunächst).

 
 
 

 

23.03.2012

Im Salzlandmuseum Schönebeck wird ein hochmoderner Multimediaraum eröffnet

 
 

 

26.03.2012

Landrat Ulrich Gerstner unterzeichnet die Annahme des Angebotes der Schweizer AMEOS-Gruppe für die Salzlandkliniken. Somit gehen die Kliniken in Aschersleben, Bernburg, Schönebeck und Staßfurt in das Eigentum der AMEOS-Gruppe über.

 
 
 

 

29.05.2012

Nach einer überwältigenden Gemeinschaftsaktion erkämpfen die Großwirschlebener 300.000 € im Rahmen der MDR-Aktion "Mach dich ran" zur Rettung ihrer maroden Kirche. Das Geld stellte die Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland bereit.

 
 
 

 

01.06.2012

Eröffnung der Ausstellungsräume der "Grafikstiftung Neo Rauch" im Bestehornpark Aschersleben im Beisein des Künstlers

 
 

 

19.-21.06.2012

Die DLG-Feldtage (DLG = Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) finden in Bernburg-Strenzfeld statt. Es beteiligen sich 324 Aussteller aus 15 Ländern. Mehr als 10.000 Gäste wurde begrüßt

 
 

 

07.09.2012

Begleitet von Ministerpräsident Reiner Haseloff besucht Bundespräsident Joachim Gauck die Fachhochschule Polizei in Aschersleben.

 
 

 

11.09.2012

Ein Jahr nach dem verheerenden Hagelsturm südlich der Städte Aschersleben und Bernburg ist der überwiegende Teil der gewaltigen Schäden repariert.

 
 
 

 

27.11.2012

Bundesweit sind wieder alte Kfz-Kennzeichen zulässig - im Salzlandkreis werden in den Kfz-Zulassungsstellen neben dem "SLK" wieder ASL, BBG, SBK und SFT ausgegeben.

 
 
 

2013

 

01.01.2013

Mit Jahresbeginn erhält die Kreisverwaltung eine neue Struktur. Statt zuletzt 5 Dezernate gibt es nur noch 4 Fachbereiche. Aus den Ämtern werden Fachdienste.

 
 
 

04.06. - 04.07.2013

Landrat Gerstner ruft wegen der gewaltigen Hochwasser der Elbe und Saale den Katastrophenfall aus - so lange wie noch nie. Viele Städte und Gemeinden erleben bisher nie registrierte Pegelstände. Die Bernburger Talstadt wird teilweise überflutet. Am schlimmsten sind jedoch die Barbyer Ortsteile im Elbe-Saale-Winkel betroffen, nachdem der Saaledeich bei Groß Rosenburg brach.


 


 

10.07.2013

Wirtschaftsminister Harald Möllring stellt zwei Gutachten zur Ursache der Erdrutschkatastrophe in Nachterstedt (Concordiasee) vom 18.07.2009 vor. Die Gutachter der Lausitzer und Mitteldeutschen Bergbau-Verwaltungsgesellschaft (LMBV) und des Landesamtes für Geologie und Bergwesen Sachsen-Anhalt ermitteln unabhängig voneinander hohen Grundwasserdruck als Ursache und sehen keinen Zusammenhang zum Altbergbau. Eine Teilnutzung des Sees könne frühestens ab 2015 erfolgen.

 

MDR

 

2015

Detaillierte Chronik - zusammengestellt vom Kreisarchiv

 

18.06.2015

Als erstes Bauwerk in Sachsen-Anhalt erhält das Pretziener Wehr von der Bundesingenieurkammer das Prädikat "Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst in Deutschland"